Griechenlandaktuell

unabhängige deutschsprachige Online - Touristik - Zeitung mit Sitz in Heraklion

 Home 

 Skandale

 Reisen 

 Europa Politik

Politik 

 E-Mails

Aktuelles
Skandale 
Europa Politik
Olympia 2004
Politik
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Kultur
Pressefreiheit
Archiv


 

Griechenlands Fußball-Klubs streiken



Athen, (sid) Aus Protest gegen Pläne von Sportminister Georges Floridis werden Griechenlands Profi-Klubs an den kommenden beiden Wochenenden in den Streik treten und damit den Spielbetrieb in der Fußball-Meisterschaft lahm legen.

Unter Federführung von Floridis forciert die griechische Regierung ein Gesetz, wonach vorbestraften Personen verboten ist, leitende Funktionen in den Vereinen oder im Verband zu übernehmen.

Sollte das neue Gesetz verabschiedet werden, müsste beispielsweise Victor Mitropoulos, Vize-Präsident des nationalen Verbandes, aus dem Amt scheiden, weil er vor sieben Jahren wegen Unterschlagung rechtskräftig verurteilt wurde.

Als weiteren Grund für den Streik nannte ein Verbandssprecher, dass die Regierung eine fest zugesagte finanzielle Unterstützung in Höhe von umgerechnet 8, 5 Millionen Mark noch nicht ausbezahlt habe.

 

 

 

 

 

 

Kontakt     Partner werden    Presseservice    Haftungsausschluss   Impressum     Copyright 1996 - 2013