Griechenland Aktuell

unabhängig deutschsprachige Online  Touristik - Zeitung mit Sitz in Heraklion

 Home

  Skandale 

Wirtschaft

Europa Politik

 Skandale

Politik 

Ε Μ Υ

 E-Mails

 

 Varufakis jagt Steuersünder
Steuerhinterziehung:
Schweiz und Griechenland verhandeln über Schwarzgeld

Athen - Varufakis jagt Steuersünder. Die neue Griechische Regierung hält was sie verspricht. Sie jagt Steuersünder. Nun auch in der Schweiz.
Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet hat Finanzminister Varoufakis Kontakt mit den Schweizer Behörden aufgenommen um die von der Vorgängerregierung auf Eis gelegte Verhandlung über die Steuerflüchtigen Griechen wieder  fortzusetzen. Wie die SZ weiter berichtet sollen über 80 Milliarden Euro von Griechen auf Konten in der Schweiz lagern. Das meiste davon Schwarzgeld.  Andere Quellen sprechen sogar von über 200 Milliarden Euro.   

© greichenlandaktuell.gr

>>>>>>>>>>>Mehr...

 

  GR 17:45




 

 "Syndicat" regiert" Kreta  Italienische Methoden auf Kreta? 

Illegale Preisabsprachen im Tourismus? 

Heraklion - Illegale Preisabsprachen und  Wettbewerbswidrige Behauptungen und sogar Lügen über einheimische Konkurrenten sind hier an der Tagesordnung. Fast alle Agenturpartner der großen deutschen Reiseveranstalter sind in diesem „Syndicat“ vertreten.

© greichenlandaktuell.gr

>>>>>>>>>>>Mehr...

 

  GR 17:45


 

  Großbrände:  Griechenland zahlt heute für die Fehler der Behörden in der Vergangenheit

ΦΟΤΟ: ΑΠΕ

 

Kommentar von Iosif Protogerakis,

Athen - Peloponnes - Die Fehler bei den anderen suchen. Brandstiftungen, Bodenspekulanten, Verdächtigungen.   Fast jeder der Bürgermeister ruft bei den Fernsehsender und nutzt die Gunst der Stunde, Live, landesweit geschaltet zu werden und tatsächlich „die“  werden Live geschaltet. Andere Rufen an und informieren über „Brandstifter“

© greichenlandaktuell.gr

>>>>>>>>>>>Mehr...

 

28.08.07  GR 12:45

www.griechenlandaktuell.con

Esel in Griechenland vom Aussterben bedroht 

 

Athen - Wie die "Neue Luzerner Zeitung" (Online Ausgabe) am 24-02-07 berichtet, sind die Esel in Griechenland vom Aussterben bedroht.  

© greichenlandaktuell.gr

>>>>>>>>>>>Mehr...

 

25.02.07  GR 12:45

www.griechenlandaktuell.con

Pressefreiheit in Griechenland und der Türkei

Heraklion – Berlin (GA) Iosif Protogerakis, Griechenland und die Türkei zwei Nachbarstaaten viele Ähnlichkeiten.  Viele Ähnlichkeiten haben beide Balkanstatten, rigoros gegen die Presse vorzugehen kennt man von der Türkei. Vom EU-Mitglied Griechenland würde man es kaum erwarten. In einem Artikel der "reporter ohne Grenzen" vom 06-02-07 mit dem Titel "Türkische Regierung muss bedrochte Journalisten besser schützen" fordert die Organisation einen besseren Schutz der Journalisten vom Türkischem Staat.   

© greichenlandaktuell.gr

>>>>>>>>>>>Mehr...

 

 

www.griechenlandaktuell.con

Rassismus auf der Ferieninsel Kreta 

Erschütternte Menschenrechtsverletzungen 

 

Athen / Heraklion In Griechenland kam es am Wochenende zu zahlreichen Krawallen und rassistischen Vorfällen. In Athen richteten Hooligans Millionenschäden an. Der Schlimmste Vorfall von Rassismus der in den letzten Jahren bekannt wurde ereignete sich auf der Ferieninsel Kreta.  Wir die lokale Tageszeitung Patris berichtete haben ca 100 Jugendliche aus Heraklion Samstagnacht, Organisiert  Albanische Gastarbeiter gejagt und in mehreren fällen schwer Misshandelt.  Die Griechen haben sich in kleinen Gruppen aufgeteilt, sind durch die Stadt gezogen und haben mit Schlagstöcken, nur auf Albanischen Bürgen eingeschlagen. 

© greichenlandaktuell.gr

>>>>>>>>>>>Mehr...

 

 GR 12:45

 

 

 

 

 

 

Kontakt       Presseservice    Haftungsausschluss   Impressum     Copyright 1996 - 2014